MHWK Blog Rotating Header Image

Startschuss für 2. degewo-Gründerpreis

Drei Gewerberäume für ein Jahr mietfrei – gute Geschäftsideen werden belohnt

Die degewo (Deutsche Gesellschaft zur Förderung des Wohnungsbaus) sucht auch in diesem Jahr geniale, innovative, pfiffige oder einfach nur schöne Geschäftsideen und belohnt diese mit einem für ein Jahr mietfreien Gewerberaum. Wer den Traum, sein eigener Chef zu sein, verwirklichen will, sollte die Gelegenheit nutzen und sich am 2. degewo-Gründerpreis beteiligen. Sieger und auch Platzierte erhalten zusätzlich Beratung und Coaching. Bis zum 30. September 2011 werden Bewerbungen entgegengenommen. Dann entscheidet eine namhaft besetzte Jury über die Gewinner. Alle Informationen gibt es auf www.degewo.de und Facebook unter „degewo-Gründerpreis“.
„Wir wollen Existenzgründern den Start in die Selbstständigkeit erleichtern. Wer sich ein Jahr lang nicht um die Miete kümmern muss und Beratung sowie Coaching erhält, kann die Anfangsphase der Neugründung viel besser überstehen“, sagte degewo-Vorstandsmitglied Frank Bielka bei der Vorstellung des Wettbewerbs. In der Kuglerstraße in Prenzlauer Berg, der Goethestraße in Schöneweide und der Osloer Straße in Wedding befinden sich die drei Gewerberäume, die zum 1. Januar 2012 bezogen werden können. Im vergangenen Jahr hatten sich mehr als 60 Bewerber beteiligt. Neben den drei Hauptpreisträgern erhalten auch weitere Teilnehmer ein kostenloses Beratungspaket. Und diejenigen, die es nicht auf die ersten Plätze geschafft haben, können bei der degewo Räume zu vergünstigten Konditionen anmieten.

Die degewo ist das führende Wohnungsunternehmen in Berlin. Mit über 71.000 verwalteten Wohnungen und rund 600 Mitarbeitern zählt die degewo zu den größten und leistungsfähigsten Wohnungsunternehmen in Deutschland. Die Bestände befinden sich in fast allen Stadtteilen Berlins. In Marzahn betreut die degewo Marzahner Wohnungsgesellschaft (ehemals WBG Marzahn) rund 18.000 Wohnungen. Die Wohnungsbaugesellschaft Marzahn wurde 2002 von der degewo gekauft.

„Mit dem 2. degewo-Gründerpreis wollen wir unsere Erfahrungen, die wir mit mehr als 1.500 Gewerberäumen gesammelt haben, weitergeben“, sagt Frank Bielka (Bildmitte am Tisch stehend). Am Existenzgründerwettbewerb der degewo können alle teilnehmen, die clevere Geschäftsideen und ein ausgereiftes Konzept haben, jedoch noch auf der Suche nach einem passenden Raum sind. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an junge Menschen, die sich mit einer Geschäftsidee selbstständig machen wollen, als auch an Gründer, die bereits die ersten Schritte gegangen sind.

Detaillierte Informationen zu Größe und Lage der Gewerberäume und das Anmeldeformular können auf www.degewo.de abgerufen und heruntergeladen werden. Anmeldeschluss: 30. September 2011.

Leave a Reply