MHWK Blog Rotating Header Image

10.000 Euro für den Kita-Sport – MHWK feierte seine 20. Unternehmerparty

Scheckübergabe bei der 20. UnternehmerpartyZur 20. Jubiläumsparty hatte der Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis (MHWK) am 29. November 2014 ins ABACUS Tierpark Hotel eingeladen. Uwe Heß eröffnete schon zum 10. Mal als Vorstandsvorsitzender das jährliche Unternehmerfest. In Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Stefan Komoß, den Bezirksstadträten Christian Gräff und Juliane Witt sowie aus Lichtenberg Wilfried Nünthel hob er hervor: „Dass wir heute gemeinsam mit Berlins besten Aussichten auf unseren über 35 Jahre alten Bezirk blicken können, ist ganz sicher auch ein Verdienst der im bzw. durch den 23jährigen MHWK gut vernetzten Unternehmerschaft der Region. Dafür gilt unseren Mitgliedern und Partnern ein herzliches Dankeschön.“ Traditionell mit einer Rose begrüßte er fünf Unternehmen als neue Mitglieder in der MHWK-Familie. Einen besonderen Dank richtete Uwe Heß an die rund 50 Sponsoring-Partner des Abends, die mit über 100 Preisen für eine sehr attraktive Tombola gesorgt hatten. Die drei Hauptpreise wurden durch die Mercedes-Benz Vertriebsgesellschaft mbH, Niederlassung Berlin, die Rennbahn Hoppegarten GmbH &Co.KG sowie die Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH bereitgestellt.
Nach einem großartigen Gala-Buffet und verschiedenen Programm Highlights, wie der britischen Sopranistin Suzanne Fisher und dem Spitzen-Tanzpaar Pavel Rutkowski / Jana Ritter, wurde die Verkündung des Tombola- bzw. Spendenergebnisses mit Scheckübergabe zum Höhepunkt des Abends. Dank zusätzlicher Beiträge der Wohnungsgenossenschaft FRIEDENSHORT und ihres in den Ruhestand verabschiedeten langjährigen Vorstandes Rainer Lindholz sowie der DWB Holding GmbH, der WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg und Rösler GmbH Bauunternehmen konnte Moderatorin Silke Ganzior die stattliche Spendensumme von 10.000 Euro für den Kita-Sport bekannt geben. „Kita-Sport für Alle“ in Marzahn-Hellersdorf ist ein Gemeinschaftsprojekt des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises und nsw24 Netzwerk Sport- durch Wirtschaftsförderung. Kindern möglichst frühzeitig Spaß an Sport und Bewegung zu vermitteln, hat eine enorme Bedeutung für ihre körperliche, geistige und soziale Entwicklung. Das Projekt will deshalb bestehende Kooperationen zwischen Kitas und Sportvereinen nachhaltig fördern und auf Basis der äußerst positiven Erfahrungen viele neue Kooperationen initiieren. Die Sportangebote sollen kostenlos sein, um keine sozialbenachteiligten Kinder auszugrenzen und ihnen später auch die Mitgliedschaft in einem Sportverein zu ermöglichen. Aus den Händen der Veranstalter nahm den Spendenscheck stellvertretend für die beteiligten Kitas Rainer Rühlemann, Geschäftsführer der Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH, gemeinsam mit Jugendstadträtin Juliane Witt entgegen. Seine Kita „Wunderwelt“ hatte im September mit dem Hellersdorfer Athletik-Club die erste neue Kooperation der Kampagne „Kita-Sport für Alle“ gestartet. Stellvertretend für die beteiligten Sportvereine freuten sich Yasmin Hahnke, Jugendwartin des 1. VfL FORTUNA Marzahn, und Bezirksbürgermeister Stefan Komoß über das tolle Spendenergebnis der rundum gelungenen Jubiläumsparty.
Weitere Informationen unter www.mhwk.de

Dr. Klaus Teichmann
Leiter der Geschäftsstelle

Leave a Reply